Das Hinzufügen von „wa-sch-schukr“ nach dem „Rabbana wa-laka-l-Hamd“

Frage: Einige Leute fügen das Wort „wa-sh-shukr“ nach ihren Worten „Rabbana wa-laka-l-Hamd“ hinzu. Was ist Ihre Ansicht diesbezüglich?

Antwort: Es besteht kein Zweifel darin, dass die Einschränkung auf die überlieferten Adhkar (Gedenken) vorzuziehen ist. Wenn der Mensch nun sich von der Beugung (im Gebet) erhebt, so soll er sagen: „Rabana wa-laka-l-Hamd“ und er soll nicht „wa-sh-Shukr“ hinzufügen, weil es nicht überliefert wurde. Und passend dazu (wäre die Erwähnung), dass die überlieferten Versionen an dieser Stelle vier (Versionen) sind:

  1. Rabana wa-laka-l-Hamd
  2. Rabana laka-l-Hamd
  3. Allahumma Rabana laka-l-Hamd
  4. Allahumma Rabanaa wa-laka-l-Hamd

Dies sind die vier Versionen, die du aufsagst, aber nicht alle auf einmal. Allerdings sagst du dies einmal und das andere einmal. So sagst du in einem Gebet: „Rabana wa-laka-l-Hamd“. Und in einem anderen Gebet sagst du: „Rabana laka-l-Hamd“. Und in einem anderen (Gebet): „Allahumma Rabana laka-l-Hamd“. Und in einem anderen (Gebet): „Allahumma Rabanaa wa-laka-l-Hamd“. Aber was „wa-sh-Shukr“ angeht, so wurde es nicht überliefert. Deswegen sollte man es eher unterlassen.

Shaykh Ibn al-’Uthaymin – Rahimahullaah – in seinem Werk “Fatawa Arkaan al-Islaam”, Nr. 209

Advertisements
Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Das Gebet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s